Oscar 2012 – Die Gewinner und ein kurzer Blick auf die Show

©A.M.P.A.S.

Eine lange Oscar-Nacht findet nun auch für mich ein Ende. Es war eine durchaus unterhaltsame Verleihung, wenngleich sie schon viel Retro-Charme hatte und Billy Crystal sehr viele alte Ideen ausgegraben hat – beispielsweise das Gedankenlesen. Auch seine Eröffnungsnummer war zwar glücklicherweise wieder ein typischer „It’s a wonderful night for Oscar“-Song, aber aufgrund der neun nominierten Filme war es eher ein Absingen der Titel. Aber immerhin war der Zusammenschnitt der Filme vorher witzig – und anscheinend übernimmt jetzt George Clooney den Part von Jack Nicholson und fungiert als Lachgarant. Ansonsten gab es einige kleinere Überraschungen – und ich habe mich besonders über die Auszeichnung von Meryl Streep gefreut. Sie war – wie es auf Twitter so schön zu lesen war – insanely overdue!

Alle Gewinner im Überblick:

Bester Film
„The Artist“

Regie
„The Artist”, Michel Hazanavicius

Christopher Plummer, Octavia Spencer, Meryl Streep und Jean Dujardin (c) Todd Wawrychuk / ©A.M.P.A.S.

Hauptdarstellerin
Meryl Streep in „The Iron Lady”

Nebendarstellerin
Octavia Spencer in „The Help”

Hauptdarsteller
Jean Dujardin in „The Artist”

Nebendarsteller
Christopher Plummer in „Beginners”

Adaptiertes Drehbuch
„The Descendants”, Drehbuch von Alexander Payne and Nat Faxon & Jim Rash

Originaldrehbuch
„Midnight in Paris”, geschrieben von Woody Allen

Bester fremdsprachiger Film
„A Separation” Iran

Bester Animationsfilm
„Rango”

Ausstattung
„Hugo“, Production Design: Dante Ferretti; Set Decoration: Francesca Lo Schiavo

Auf der Bühne: Robert Richardson (c) Matt Brown / ©A.M.P.A.S.

Kamera
„Hugo“, Robert Richardson

Kostüme
„The Artist“, Mark Bridges

Dokumentarfilm
„Undefeated“, TJ Martin, Dan Lindsay and Richard Middlemas

Dokumentar-Kurzfilm
„Saving Face“, Daniel Junge and Sharmeen Obaid-Chinoy

Schnitt
„The Girl with the Dragon Tattoo“, Kirk Baxter and Angus Wall

Makeup
„The Iron Lady“, Mark Coulier and J. Roy Helland

Originalmusik
„The Artist“, Ludovic Bource

Bret McKenzie mit seinem Oscar für den Song "Man or Muppet" (c) Todd Wawrychuk / ©A.M.P.A.S.

Original Song
„Man or Muppet“ aus „The Muppets“, Musik und Text von Bret McKenzie

Animierter Kurzfilm
„The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore“, William Joyce and Brandon Oldenburg

Live-Action-Kurzfilm
„The Shore“, Terry George and Oorlagh George

Sound Editing
„Hugo“, Philip Stockton and Eugene Gearty

Sound Mixing
„Hugo“, Tom Fleischman and John Midgley

Visual Effects
„Hugo“, Rob Legato, Joss Williams, Ben Grossman and Alex Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.