Schlagwort-Archiv: Bradley Cooper

Über „The Place Beyond The Pines“

(c) Studiocanal

Am 20. Juni 2013 startet in den deutschen Kinos der dritte Film von Regisseur und Drehbuchautor Derek Cianfrance, in dem er nach „Blue Valentine“ abermals mit Ryan Gosling zusammenarbeitet: Der schweigsame Motorradstuntman Luke (Ryan Gosling) zieht mit einem Jahrmarkt von Stadt und Stadt. Eines Tages trifft er Romina (Eve Mendes) wieder, mit der er einst eine Nacht verbracht hat, und erfährt, dass er Vater geworden ist. Also will er Verantwortung für seinen Sohn übernehmen. Mit der Hilfe des Mechanikers Robin (Ben Mendelsohn) beginnt er Banken auszurauben – und gerät in das Visier des ehrgeizigen Cops Avery Cross (Bradley Cooper), der unbedingt Karriere machen will.

Über einen Zeitraum von 15 Jahren soll sich das Kriminaldrama „The Place Beyond The Pines“ entspinnen, das von Sean Bobbit („Shame“) fotografiert wird. Ich freu mich auf den Film, der am 13. Juni 2013 in die deutschen Kinos kommt!

Golden Globe 2013 – Die Nominierungen im Überblick

(c) HFPA

Die Nominierungen für die 70. Golden Globe Awards wurden heute verkündet. Überraschungen gab es einige: Robert de Niro wurde nicht als bester Nebendarsteller für „Silver Linings Playbook“ nominiert – und leider hat auch Matthew McConaughey keine Nominierung erhalten. Komplett leer ausgegangen ist ebenfalls der im Vorfeld hoch gehandelte „Beast of the Southern Wild“ – und auch „The Master“ wurde nicht als bestes Drama nominiert. Überraschend gut hat dafür „Salmon Fishing in the Yemen“ abgeschnitten. Und nachdem Nicole Kidman für „The Paperboy“ gestern bereits eine SAG-Award-Nominierung erhalten hat, kann sie sich nun auch Hoffnungen auf einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin machen. Außerdem hat Steven Spielbergs „Lincoln“ sieben Nominierungen erhalten, darunter als bestes Drama. Dort konkurriert der Film mit „Argo“, „Django Unchained“, „Life of Pi“ und „Zero Dark Thirty“.

Die Nominierungen im Überblick: Weiterlesen

Ein kurzer Blick auf „Silver Linings Playbook“

(c) Senator

Nach achten Monaten in einer psychiatrischen Klinik zieht Pat Solatano (Bradley Cooper) wieder bei seinen Eltern (Jackie Weaver, Robert de Niro) ein und will sein altes Leben mitsamt seiner Ehefrau zurückgewinnen. Durch einen Bekannten lernt er Tiffany (Jennifer Lawrence) kennen, die ihren Mann verloren hat, stets die Wahrheit sagt und ganz anders als alle Frauen ist, die Pat bisher kannte. Sie bietet ihm an, das gerichtlich verhängte Kontaktverbot zu unterlaufen und eine Nachricht an seine Frau zu übermitteln. Doch im Gegenzug soll er mit ihr an einer Tanzveranstaltung teilnehmen …

David O. Russell („The Fighter“) hat mit „Silver Linings Playbook“ den gleichnamigen Bestseller von Matthew Quick verfilmt – und ihm ist eine überzeugende Mischung als romantischer Komödie und Drama gelungen. Dabei überzeugt nicht nur Jennifer Lawrence („Hunger Games“, „Winter’s Bone“), sondern auch Bradley Cooper („Hangover“) mit einer glänzenden schauspielerischen Leistung.

Der Film startet am 3. Januar 2013 unter dem Titel „Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir“ in den deutschen Kinos.