Kategorie-Archiv: Literaturverfilmungen

Ein paar Sätze zu „Ruf mich bei meinem Namen“

Mein Faible für Literaturverfilmungen reicht schon ziemlich weit zurück. Wann genau es begann, weiß ich nicht, aber es war dieses Gefühl des Wiedererlebens, des erneuten Erfahrens der Geschichte aus anderer Perspektive, das mich damals dazu getrieben hat, die Bücher von Filmen zu lesen oder Filme zu sehen, deren Romanvorlagen ich schon kannte. Mit zunehmenden Alter […]

Goodbye Christopher Robin

Über manche Filmprojekte freue ich mich ja sehr. So hat Fox Searchlight Pictures nun bekannt gegeben, dass das Leben von A. A. Milne verfilmt wird, der bekanntermaßen der Schöpfer von Winnie the Pooh ist. Die Hauptrollen werden Domhnall Gleeson und Margot Robbie (als Mailnes Frau Daphne) spielen, Regie führt Simon Curtis, der mit „My Week […]

Anmerkungen zu der dritten Staffel von „Sherlock“

Hinweis: Dieser Artikel behandelt die komplette dritte Staffel von „Sherlock“ und enthält daher viele Spoiler! Wie weit darf man es mit dem Zuschauer treiben? Diese Frage habe ich mir während der dritten Staffel von „Sherlock“ einige Male gestellt. Ich mag „mindfucking“ Filme und Serien, ich liebe es, in die Irre und auf falsche Fährten gelockt […]

„Tage am Strand“ – Ein Vergleich von Buch und Film

Es ist ein idyllischer Anblick, der sich der Kellnerin Theresa zu Beginn von Doris Lessings Novelle „Großmütter“ am Strand offenbart: Eine Gruppe gutaussehender Menschen, zwei Frauen um die Sechzig, ihre Söhne und deren kleinen Töchter, sitzen zusammen und „Seligkeit und Glück“ scheinen in der „heißen blauen Luft zu schimmern“. Doch dann taucht eine der Ehefrauen […]

Ein kurzer Blick auf „Monuments Men“

Über die Dreharbeiten zu „Monuments Men“ war hierzulande ja sehr viel zu lesen, nun gibt es von George Clooneys neuem Projekt auch die ersten Bilder sowie einen ersten Trailer. Den Regisseur Clooney schätze ich fast mehr als den Schauspieler, da er bisher recht elegante, am New Hollywood geschulte Filme gedreht hat – und ich es […]

Ein erster Blick auf „Schoßgebete“

Die „Feuchtgebiete“ waren gestern, nun warten „Schoßgebete“ auf mich. Kurz nachdem David Wnendt Charlotte Roches Roman gut verfilmt hat, startet am 2. Januar 2014 mit „Schoßgebete“ zweite Verfilmung eines Buchs der Autorin in den Kinos. Im Mittelpunkt steht dieses Mal die Anfang 30-jährige Elizabeth Kiel (Lavinia Wilson). Sie will die beste Ehefrau, Mutter und Liebhaberin […]

Ein erster Blick auf die Verfilmung von „Erbarmen“

Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas, links) und sein Assistent Assad (Fares Fares) auf der Spur von Merete Lynggaard © NFP

Ein sonderlich großer Fan der Thriller von Jussi Adler-Olsen bin ich nicht, dafür sind mir die Bücher zu sehr nach dem üblichen skandinavischen Muster konzipiert. Dass ich mich auf die Verfilmung dennoch freue, ist vor allem Nicolas Arcel zu verdanken, der bei „Verblendung“ schon einmal aus einem mittelmäßigen Buch ein gutes Drehbuch für einen guten […]

„You’ll never leave Harlan alive“ – Die 2. Staffel von „Justified“

Hinweis: Der Beitrag enthält kleine Spoiler! „Three first names, triple winner right off the bat“, murmelt Raylan Givens (Timothy Olyphant) in der ersten Folge der zweiten Staffel von „Justified“. Er soll einen vorbestraften Sexualstraftäter namens Jimmy Earl Dean in Harlan County abholen – und tatsächlich läuft es für den Mann mit den drei Vornamen nicht […]

Drehstart zu der Manchette-Verfilmung „The Gunman“

Als ich voreiniger Zeit las, dass Sean Penn mit Javier Bardem und Idris Elba in einem Film zu sehen ist, freute ich mich schon. Nun wurde der Drehstart zu „The Gunman“ gemeldet – und dabei ist mir zudem bewusst geworden, dass der Film auf Jean-Patrick Manchettes Roman „La position du tireur couchè“ (dt.: „Position: Anschlag […]