Media Monday #43

Und der Montag beginnt natürlich mit dem Media Monday:

1. Der beste Film mit Forest Whitaker ist für mich „The Last King auf Scotland“, weil seine Darstellung von Idi Amin furchterregend gut ist und ich „Platoon“ gar nicht als Film mit ihm in Erinnerung hatte.

2. Gore Verbinski hat mit „Mexican“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil „Rango“ noch ungesehen hier herumliegt und ich „Fluch der Karibik“ zwar unterhaltsam fand, aber keiner der Riesenfans dieser Reihe bin.

3. Der beste Film mit Amy Adams ist für mich „Doubt“, ihre beste Rolle hatte sie aber in „The Fighter“, weil sie endlich mal etwas anderes spielt als das niedliche, nette, herzensgute Mädchen.

4. Nach einem durchzechten Wochenende findet man sich oftmals Sonntagnachmittags auf der Couch wieder. Welchen Film würdet ihr für diesen Fall empfehlen? Auf keinen Fall „Trainspotting“. 🙂 Wenn ich verkatert auf der Couch liege, gucke ich am liebsten Reise-Dokumentationen. Daher kann ich keinen Film empfehlen.

5. Der schlechteste Film, den Martin Scorsese je gemacht hat, ist „Aviator“. Dieser Film ist vor allem nicht gut besetzt. Und obwohl ich Cate Blanchett sehr schätze, werde ich diese aufgesetzten hüpfenden Hepburn-Schritte niemals vergessen. Leo als gealterten Howard Hughes fand ich nicht sonderlich überzeugend – und Kate Beckinsale als Ava Gardner …

6. Von den zahlreichen Buch-Reihen, die im Laufe der letzten Jahre verfilmt worden sind, gefällt mir die schwedische Verfilmung der Millenium-Trilogie nach Stieg Larsson am besten, denn gerade der erste Teil zeigt, wie aus einem mittelmäßigen Buch ein guter Thriller werden kann.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Mark Lombardi – Kunst und Konspiration“ und der war sehr interessant, weil er die Bedeutung der Narration in der bildenden Kunst sehr gut darstellt – und ich nach dem Sehen große Lust hatte, sofort irgendeine Ausstellung zu besuchen.

Diesen Beitrag teilen

7 Gedanken zu „Media Monday #43

  1. Rob

    „Aviator“ hat mir auch nicht besonders zugesagt, wobei ich mich an die schauspielerischen Darbietungen von Frau Blanchett und Frau Beckinsale nicht mehr wirklich erinnern kann. DiCaprio fand ich gut, ingesamt hat der Film bei mir aber wenig Eindruck hinterlassen.

    Antworten
  2. Kevin

    „Auf keinen Fall Trainspotting“ 😀 Und auch die anderen Genrevertreter, da haste Recht. Die Millenium-Trilogie muss ich mir so langsam wohl auch mal anschauen…

    Antworten
  3. Ilsa

    Ach ja. Stieg Larsson hab ich sogar den ersten Band auch gelesen, allerdings die Verfilmungen nie gesehen. Vollkommen vergessen schon wieder. Vielleicht jetzt dann die Fincher-Adaption.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.