Thomas Mann im REX-Kino Bonn

Als Bloggerin über Filme und Literatur und Mitglied des Ortsverein BonnKoeln der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft weise ich allzu gerne auf eine Film-Reihe in Bonn hin, die am kommenden Sonntag beginnen wird. In Zusammenarbeit mit dem REX-Kino werden bis zum 1. Juni unter dem Titel „Thomas Mann im (REX-)Kino“ fünf Thomas-Mann-Verfilmungen gezeigt, die einen guten Einblick in die filmische Rezeption des als „unverfilmbar“ geltenden Autors geben.

Präsentiert werden folgende Filme:

(c) Neue Visionen Filmverleih

„Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ am Sonntag, 1. Mai, 11 Uhr und Mittwoch, 4. Mai, 16:30 Uhr
„Der Zauberberg“ am Sonntag, 8. Mai, 11 Uhr und Mittwoch, 11. Mai, 16:30 Uhr.
„Lotte in Weimar“ am Sonntag, 5. Mai, 11 Uhr und Mittwoch, 18. Mai, 16:30 Uhr
„Doktor Faustus“ am Sonntag, 22. Mai, 11 Uhr und Mittwoch, 25. Mai, 16:30 Uhr
„Tod in Venedig“ am Sonntag, 29. Mai, 11 Uhr und Mittwoch, 1. Juni, 16:30 Uhr

Zu dieser Reihe haben Angelika Monzel, Hans Büning-Pfaue und ich eine Broschüre erstellt, die Hintergrundinformationen und Interpretationen zu den Filmen enthält. Sie ist im Kino käuflich zu erwerben. Aber auch hier im Blog werde ich über einige der Filme schreiben …

Weitere Informationen sind auf der von mir betreuten Homepage des Ortsvereins zu finden.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.