Schlagwort-Archiv: Alexander Payne

Ein kurzer Blick auf „Nebraska“

Sobald ich irgendwo Merlot lese oder angeboten bekomme, denke ich an Alexander Payne, genauer gesagt an Paul Giamatti als Miles Raymond in seinem Film „Sideways“. Aber nicht nur deshalb gehört er zu meinem Lieblingsregisseuren, sondern er dreht in der Regel Filme, die eine auf den ersten Blick einfache Geschichte mit sehr feinem, tragischem Humor erzählen. Außerdem haben sowohl Jack Nicholson als auch Georgen Clooney unter seiner Regie hervorragend gespielt.

Deshalb freue ich mich sehr, dass am 16. Januar 2014 sein neuer Film „Nebraska“ in den deutschen Kinos starten wird. Darin erzählt er von dem grantigen Woody (Bruce Dern), der sich mit seinem Sohn David (Will Forte) auf eine Reise nach Nebraska begibt, die natürlich zu einer Reise in Woodys Vergangenheit wird. Der Film lief bereits in Cannes und hat dort sehr gute Kritiken bekommen, außerdem wurde Bruce Dern als bester Darsteller ausgezeichnet.

Ein kurzer Blick auf „The Descendants“

Auch "The Descendants" kann auf eine Preis hoffen © 2011 Twentieth Century Fox

Der Anwalt Matt King (George Clooney) lebt mit seiner Familie auf Hawaii und verwaltet hauptsächlich das Familienvermögen. Derzeit bereitet er den Verkauf eines der letzten Stücke unberührter Natur vor, das schon im Besitz der hawaiianischen Könige und Missionare war, von dem die Kings abstammen. Aber dann erleidet seine Frau Elizabeth (Patrica Hastie) einen Bootsunfall und fällt ins Koma. Nun muss sich Matt um seine Töchter kümmern – und erfährt zudem, dass Elizabeth eine Affäre hatte …

Regisseur Alexander Payne erzählt eine unspektakuläre Geschichte vor traumhafter Kulisse. Über weite Strecken gelingt die Balance aus Tragik und Komik, wenngleich auch Paynes feine Ironie und der formidable George Clooney über gewisse Längen nicht hinwegtäuschen können. Dennoch ein sehenswerter Film!

„The Descendants“ startet am 26. Januar 2012 in den deutschen Kinos. Meine ausführliche Kritik ist bei spielfilm.de nachzulesen!