Media Monday #37

Eine neue Woche, ein neuer Media Monday:

1. Der beste Film mit Ryan Phillippe ist für mich „Gosford Park“. Ich habe diesen Film vor Jahren mal gesehen und damals hat er mir sehr gut gefallen.

2. Zack Snyder hat mit __________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil __________ es bislang mit keinem seiner Filme geschafft, mich ins Kino oder vor den Fernseher zu locken.

3. Der beste Film mit Amber Heard ist für mich „Alpha Dog“, weil ich nur diesen Film mit ihr gesehen habe.

4. Unlängst fiel mir der Flyer des Fantasy Filmfest in die Hände; leider wird es dieses Jahr terminlich mit einem Besuch nicht hinhauen, aber immerhin war ich ja beim Festival Großes Fernsehen. Wie sieht es bei euch aus, gibt es Film- oder Fernsehfestivals, die ihr gerne besuchen würdet oder definitiv besuchen werdet? Gerne würde ich mal nach Cannes oder Toronto, definitiv besuchen werde ich aber die Nordischen Filmtage in Lübeck und das Internationale Frauenfilmfestival in Köln. Außerdem hoffe ich, dass ich noch zu dem Unabhängigen Filmfest Osnabrück und dem Independent Festival nach Oldenburg fahren kann.

5. Thema Krimi: Lieber groß angelegter, aufwendig produzierter und eigenständiger Film oder wöchentliche Serie mit in sich abgeschlossenen Fällen? Wenn ich mich entscheiden muss, dann bevorzuge ich eine großangelegte Serie wie „The Wire“, die in meinen Augen neue Maßstäbe im Fernsehen gesetzt hat. Aber grundsätzlich finde ich am wichtigsten, dass eine Krimihandlung sorgfältig entwickelt und erzählt ist.

6. Stereotype, klischeebeladene Frauenrollen treiben mich in den Wahnsinn. Dazu reicht schon, dass Scarlett Johannsen in „Iron Man 2“ natürlich mit offenen Haaren kämpft. Aber stereotype Männerrollen sind auch nicht besser.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „Network“ und der war mal wieder großartig, weil er zwar aus dem Jahr 1976 stammt, aber aktueller ist denn je. Mit jedem Sehen entdecke ich mehr und etwas Neues. Dieses Mal ist mir zum Beispiel sehr bewusst geworden, mit wie wenig Musik Filme mal ausgekommen sind. Da sollten sich manche heutigen Werke ein Beispiel nehmen.

Diesen Beitrag teilen

4 Gedanken zu „Media Monday #37

  1. Ilsa

    Okay, du bist offensichtlich fit, was die deutsche Festivallandschaft angeht. Nicht schlecht. Du hast mich auch an das Osnabrücker Filmfest erinnert, von dem ich bisher auch nur sehr gutes gehört habe und mir (irgendwann) auch mal anschauen wollte.

    Antworten
  2. emmi

    Internationales Frauenfilmfestival… gleich mal googlen. 😉
    Ja Zack Snyder reizt ich auch nicht… zu viele andere tolle Filme.
    emmi

    Antworten
  3. Wulf | Medienjournal

    Und ich werde gleich mal das Festival in Oldenburg googlen, Independent hört sich immer gut an.

    Und schon wieder „Gosford Park“, muss mich echt mal schlau machen. Und vielleicht sollte ich auch „The Wire“ endlich mal eine Chance geben…

    *Hach* So viel zu gucken und so wenig Zeit

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.