Kinostart und Trailer: „Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin“

(c) 20th Century Fox

Am 29. November 2012 startet hierzulande die romantische Komödie „Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin“, die trotz des rosa-süßen Titelzusatzes vor allem aus einem Grund vielversprechend klingt: Regie führen Valeria Faris und Jonathan Dayton, die mit „Little Miss Sunshine“ eine Komödie gedreht haben, deren Inhalt sich ähnlich einfach zusammenfassen ließe.

„Ruby Sparks“ erzählt nach einem Drehbuch von Hauptdarstellerin Zoe Kazan („Meek‘s Cutoff“, „Pippa Lee“) die Geschichte des Schriftsteller Calvin (Paul Dano, „There will be blood“), der nach einem großen Bucherfolg unter einer Schreibblockade leidet. Eines Tages erfindet er die Figur Ruby Sparks – und staunt nicht schlecht, als sie eines Abends plötzlich auf seiner Couch sitzt … In weiteren Rollen sind Antonio Banderas und Annette Bening zu sehen – und ich erhoffe mir eine nette, charmante Komödie.

Hier ein Blick auf den englischen Trailer:

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.