Ein Corona-Schwerpunkt im CrimeMag

Seit Anfang des Jahres arbeite ich ein wenig in der Redaktion vom CrimeMag mit, für das ich ja schon seit längerem schreibe. Irgendwann im Laufe des März hatten wir den Eindruck, wir würden gerne wissen, wie es Verleger*innen, Autor*innen und Kolleg*innen geht in dieser Zeit. Also haben wir vorsichtige Anfragen herausgeschickt – und entstanden ist eine Ausgabe mit über 20 deutsch- und englischsprachigen Texten. Es schreiben u.a. Lisa Sandlin, James Lee Burke, William Boyle, James Grady, Ute Cohen, Matthias Wittekindt, Regina Nössler, Felicitas Korn und und und … Die Texte sind entstanden in Neuseeland, Australien, New York, Texas, Berlin, Hamburg … Es gibt viel zu entdecken, finde ich.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.