„Kruso“ von Lutz Seiler wird verfilmt

Mit „Der Turm“ hatte UFA Fiction bereits einige Erfolge gefeiert, noch in diesem Jahr soll „Landgericht“ von Ursula Krechel verfilmt werden und nun haben sich Nico Hofmann und Benjamin Benedict auch die Rechte an der Verfilmung eines weiteren Buchpreis-Trägers gesichert: Lutz Seilers „Kruso“. Darin erzählt Lutz Seiler die Geschichte der außergewöhnlichen Freundschaft zwischen Edgar Bendler und Alexander Krusowitsch, die sich ausgerechnet im Wendejahr 1989 auf der Ostsee-Insel Hiddensee ihren eigenen Vorstellungen von Freiheit widmen wollen.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.