Ein kurzer Blick auf „Anleitung zum Unglücklichsein“

(c) Studiocanal

Die „Anleitung zum Unglücklichsein“ hat Paul Watzlawick bereits geschrieben, nun hat Drehbuchautorin und Regisseurin Sherry Hormann seinen Bestseller frei verfilmt. Im Mittelpunkt steht Tiffany Blechschmid (Johanna Wokalek), sie ist Single und ein wenig abergläubisch. Dann treten plötzlich drei Männer in ihr Leben: Ihr Klavierlehrer (Richy Müller) aus Kindheitstagen zieht in die Wohnung gegenüber ein, ein draufgängerischer Polizist (Benjamin Sadler) umwirbt sie und ein junger Fotograf (Itay Tiran) weckt ihr Interesse. Und obwohl Tiffany glaubt, sie würde Pech magisch anziehen, wartet irgendwo da draußen ihr großes Glück.

Der Film startet am 15. November 2012 in den deutschen Kinos.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.