Media Monday #97

Die Woche beginnt – wie (fast) immer – mit dem Media Monday des Medienjournals! Vorweg aber noch der kurze Hinweis: Wer (löblicherweise) vorhat, „Twin Peaks“ zu sehen, und noch nicht weiß, von wem Laura Palmer ermordet wurde, sollte Frage 5 besser nicht lesen.

1. Christopher Lee gefiel mir am besten in „Dracula“.

2. David Cronenberg hat mit „Naked Lunch“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er dem Kultbuch von William S. Burrough eine sehr eigene Adaption entgegenstellt hat.

3. Tilda Swinton gefiel mir am besten in „We need to talk about Kevin“, weil der Film sehr stark von ihrer Präsenz und nuancierten Darstellung lebt.

4. Zu einem guten Film ist bei diesem schönen Wetter ein Buch auf dem Balkon die beste Alternative, denn beim Lesen kann man auch draußen sitzen. Sobald es allerdings noch wärmer wird, gibt es zu einem guten Film in einem kühlen Kino kaum mehr eine Alternative.

5. Den tragischsten Serientod ist Laura Palmer in „Twin Peaks“ gestorben, weil sie von ihrem Vater ermordet wurde. (Und der Sat.1-Videotext das bereits weit vor Ende der Serie verraten hat.) Sehr tragisch fand ich auch noch einen Tod in „The Wire“, aber den will ich hier nicht verraten, weil ich weiß, dass Lena die Serie gerade guckt. 🙂

6. Ich würde mir wünschen, dass mal jemand einen Historienfilm dreht, der sich mit der gewählten Zeit differenziert und nicht lediglich als Ideenlieferant für Produktionsdesign und Kostüme befasst.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war die erste Staffel von „Treme“ und die war gut, weil David Simon zwar kein zweites „The Wire“ abgeliefert, aber die Atmosphäre und den Flair von New Orleans bestens eingefangen hat. Außerdem ist die Musik einfach großartig.

Diesen Beitrag teilen

7 Gedanken zu „Media Monday #97

  1. bullion

    Danke für den Verzicht auf den „The Wire“-Spoiler. Die Serie habe ich ja auch noch vor mir… ansonsten kann ich nur sagen, dass ich „Naked Lunch“ damals überhaupt nicht verstanden habe. Kein bißchen. Dennoch hatte der Film was.

    Antworten
  2. ERGO

    danke für die warnung … twin peaks will ich noch sehen. 🙂

    auf „we need to talk about kevin“ bin ich schon gespannt. denn ich glaube, auch ohne ihn gesehen zu haben, dass das ihre beste rolle bisher ist …

    Antworten
  3. Lena

    Oh nein, da stirbt jemand noch tragischer in „The Wire“? Das war doch schon in den ersten beiden Staffeln so schlimm. Dann mache ich mich schon mal auf eine Heulorgie gefasst. Immer diese Serien …

    Antworten
  4. Ribba | Das CinemaScope

    Absolute Zustimmung zur Frage 6! Das ist auch der Grund, warum ich bei diesem Genre allgemein skeptisch bin. Ansonsten wieder spannende Antworten und Anregungen, welche Filme/Serien geschaut werden müssen. Da lese ich immer wieder gerne rein. 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.