Media Monday #116

1. In nur wenigen Wochen startet endlich „Gravity“ in den Kinos! Da freue ich mich ganz besonders drauf, weil ich mir nach den euphorischen Reaktionen nach der Premiere in Venedig einen guten Film verspreche.

media-monday-116

2. Von „CSI NY“ bin ich – obwohl es objektiv betrachtet gar nicht gut war – lange Zeit nicht losgekommen, weil ich lange gehofft habe, die Serienmacher kehren wieder zu der Düsterheit der ersten Staffel zurück.

3. Die liebste Serie meiner Kindheit, die ich gerne noch einmal schauen würde, ist „Die Muppet Show“, weil für mich Kermit in meiner Erinnerung sehr eng mit meiner Kindheit verbunden ist.

4. Ich hatte mir fest vorgenommen, das Buch „Ulysses“ zu lesen, doch leider bin ich nach den ersten paar hundert Seiten im Urlaub nicht weitergekommen.

5. Von dem Film „Leviathan“ hatte ich lange Zeit überhaupt nichts gehört, bis ich auf ________ eine Kritik dazu las und ________ .einige Kollegen sehr begeistert darüber sprachen. Kritiken lese ich in der Regel erst nach einem Film.

6. Das letzte Mal, als mir ein/e Freund/in euphorisch einen Film empfohlen hat, ist schon viel zu lange her.

7. Mein zuletzt gesehener Film war „The Way We Were“ und der war nicht so rührend wie ich erhofft hatte, weil ich mich ständig über die Charakterisierung von Katie und die Selbstverständlichkeit, mit der sie der Liebe alles geopfert hat, ärgern musste. Dabei war ich ausnahmsweise in perfekter Stimmung für eine Schnulze und redlich bemüht, die Romantik darin zu erkennen.

Diesen Beitrag teilen

7 Gedanken zu „Media Monday #116

  1. Lena

    Aber „Ulysses“ ist doch so toll! Mein Tipp ist da stets, sich erst mal an der Übersetzung von Wollschläger zu versuchen (wenn es mit der Originalausgabe nicht klappt). Die habe ich damals verschlungen und dann ging es auch mit dem Original recht gut (damit habe ich mich allerdings auch ein ganzes Seminar lang beschäftigt).

    Antworten
    1. Zeilenkino Artikelautor

      Diese Übersetzung lese ich auch, und ich habe auch vor, es so nach und nach fertig zu lesen. Aber eigentlich wollte ich es im Urlaub schaffen – passte ja so gut 🙂 – und hier liegen so viele Bücher herum, die dringender sind.

      Antworten
      1. Lena

        Ah ja, gute Wahl! Ich hoffe, du musst dich dann trotzdem nicht so sehr quälen und hast ein wenig Freude daran. Muss man es auch gar nicht verstehen, um es zu mögen, finde ich. Einfach treiben lassen. 🙂

        Antworten
  2. bullion

    Auf „Gravity“ freue ich mich auch schon. Und bei einigen dieser typischen Crime-Shows ging es mir auch so. Viel zu lange drangeblieben, zuletzt bei „The Mentalist“ – doch hier ziehe ich nach der dritten Staffel einen Schlussstrich. Jawoll. 😉

    Antworten
    1. Zeilenkino Artikelautor

      „The Mentalist“ habe ich schon nach zwei Folgen aufgegeben. 🙂 Mittlerweile bin ich da wesentlich resoluter, aber gerade von den Serien, die ich schon eine Weile verfolgt habe, ist es doch manchmal schwerer als es sein sollte.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.