Schlagwort-Archiv: Sean Penn

Drehstart zu der Manchette-Verfilmung „The Gunman“

Sean Penn in „The Gunman“ (c) Studiocanal

Sean Penn in „The Gunman“ (c) Studiocanal

Als ich voreiniger Zeit las, dass Sean Penn mit Javier Bardem und Idris Elba in einem Film zu sehen ist, freute ich mich schon. Nun wurde der Drehstart zu „The Gunman“ gemeldet – und dabei ist mir zudem bewusst geworden, dass der Film auf Jean-Patrick Manchettes Roman „La position du tireur couchè“ (dt.: „Position: Anschlag liegend“) basiert. Jean-Patrick Manchette war ein französischer Krimiautor und -kritiker, dessen Romane unter anderem James Sallis sehr beeinflusst haben. Der Distel-Verlag hat Manchettes Werke in einer sehr lesenswerten Neuübersetzung Anfang der 2000er Jahre herausgegeben, die ich derzeit nach und nach lese. Dieses Band kenne ich noch nicht, aber nach Angabe des Filmverleihs schlüpft Sean Penn in die Rolle des Agenten Tierre, der von seinem Auftraggeber hereingelegt wird und flüchten muss. Neben den bereits genannten Schauspieler sind außerdem noch Ray Winstone, Marc Rylance und Jasmine Trinca zu sehen, Regie führt Pierre Morel („Banlieue 13“; „Taken“) und das Drehbuch stammt von Peter Travis.

Ein kurzer Blick auf „Gangster Squad“

Des Gangsters Freundin Grace Faraday (Emma Stone) mit Sgt. Jerry Wooters (Ryan Gosling) © 2012 Warner Bros./Wilson Webb

Einer der Filme, auf den ich mich 2013 schon sehr freue, ist „Gangster Squad“. Zumindest auf den Papier vereint dieser Film alles, was ich mag: eine düsterer Gangstergeschichte, tolle Schauspieler und Männer mit Hüten. 😉

Regisseur Robert Fleischer erzählt in dem Film die Versuche des Los Angeles Police Department, den skrupellosen Gangsterboss Mickey Cohen (Sean Penn) dingfest zu machen. Er verdient sein Geld mit Drogen, Waffenhandel und Prostitution, hat Politiker und Polizei geschmiert – und würde am liebsten das gesamte Verbrechen der USA kontrollieren. Aber eine geheime Einheit des LAPD (u.a. Ryan Gosling, Josh Brolin) wollen Cohen die Tour vermasseln … Der Film basiert auf einem Drehbuch von Will Beall und Paul Liebermans „Gangster Squad“.

Der Film startet voraussichtlich am 24. Januar 2013 in den Kinos. Hier ein Blick auf den Trailer:

Cheyenne – This must be the place

Am 10. November 2011 startet ein neuer Film mit Sean Penn und Frances McDormand in den deutschen Kinos. In „Cheyenne – This must be the place“ erzählt Regisseur Paolo Sorrentino („Il Divo“) die Geschichte des gefeierten Rockstars Cheyenne, der mit seiner Frau ein zurückgezogenes Leben in Dublin führt. Als er von dem Tod seines Vaters erfährt, reist er nach New York. Seit 30 Jahre hatte er keinen Kontakt mehr zu ihm – und nun erfährt er, dass sein Vater besessen von dem Gedanken war, seinen Peiniger aus Ausschwitz aufzuspüren. Daraufhin beschließt Cheyenne, die Suche seines Vaters fortzuführen – und beginnt eine Reise, die ihn durch die USA und zu sich selbst führt …

Der Trailer riecht ja schon ein wenig nach Penns sechster Oscarnominierung …