Schlagwort-Archiv: KrimiZeit

(c) Unionsverlag

KrimiZeit-Bestenliste – Die besten Krimis des Jahres 2016

Die besten Krimis des Jahres 2016 sind nach Abstimmung:

(c) Unionsverlag

(c) Unionsverlag

(1) Garry Disher: Bitter Wash Road. Unionsverlag
(2) Simone Buchholz: Blaue Nacht. Suhrkamp
(3) Max Annas: Die Mauer. Rowohlt
(4) Liza Cody: Miss Terry. Ariadne
(5) Franz Dobler: Ein Schlag ins Gesicht. Tropen
(6) Giancarlo de Cataldo/Carlo Bonini: Die Nacht von Rom. Folio
(7) Andreas Pflüger: Endgültig. Suhrkamp
(8) James Grady: Die letzten Tage des Condor. Suhrkamp
(9) Dominique Manotti: Schwarzes Gold. Ariadne
(10) Malla Nunn: Tal des Schweigens. Ariadne

(c) Argument

KrimiZeit-Bestenliste Dezember 2016

Und hier ist sie, die KrimiZeit-Bestenliste im Dezember:

(c) Argument

(c) Argument

1 (-) Liza Cody: Miss Terry (Argument Ariadne)
2 (-) Patrick McGinley: Bogmail (Steidl)
3 (2) Malla Nunn: Zeit der Finsternis (Argument Ariadne)
4 (1) Franz Dobler: Ein Schlag ins Gesicht (Tropen)
5 (4) Peter Temple: Die Schuld vergangener Tage (Penguin)
6 (5) Matthias Wittekindt: Der Unfall in der Rue Bisson (Edition Nautilus)
7 (-) Ian McEwan: Nussschale (Diogenes)
8 (3) Giancarlo de Cataldo/Carlo Bonini: Die Nacht von Rom (Folio)
9 (-) Christian v. Ditfurth: Zwei Sekunden (Carl’s Books)
10 (7) Friedrich Ani: Nackter Mann, der brennt (Suhrkamp)

(c) Tropen

KrimiZeit-Bestenliste November 2016

Und hier ist sie, die neue KrimiZeit-Bestenliste:

(c) Tropen

(c) Tropen

1 (-) Franz Dobler: Schlag ins Gesicht (Tropen)
2 (10) Malla Nunn: Zeit der Finsternis (Ariadne)
3 (1) Giancarlo de Cataldo/Carlo Bonini: Die Nacht von Rom (Folio)
4 (-) Pete Temple: Die Schuld vergangener Tage (Penguin)
5 (-) Matthias Wittekindt: Der Unfall in der Rue Bisson (Edition Nautilus)
6 (6) Alan Carter: Des einen Freud (Nautilus)
7 (2) Friedrich Ani: Nackter Mann, der brennt (Suhrkamp)
8 (7) Benjamin Whitmer: Nach mir die Nacht (Polar Verlag)
9 (-) Candice Fox: Eden (Suhrkamp)
10 (4) Patricia Melo: Trügerisches Licht (Tropen)

(c) Rowohlt

KrimiZeit-Bestenliste Juli 2016

Hier ist sie, die Bestenliste für Juli:

(c) Rowohlt

(c) Rowohlt

1 (-) Max Annas: Die Mauer (Rowohlt)
2 (-) Mike Nicol: Power Play (btb)
3 (2) Dominique Manotti: Schwarzes Gold (Ariadne)
4 (1) Simone Buchholz: Blaue Nacht (Suhrkamp)
5 (3) Olen Steinhauer: Der Anruf (Blessing)
6 (-) Denise Mina: Die tote Stunde (Heyne)
7 (-) Candice Fox: Hades (Suhrkamp)
8 (8) Andrea Fischer Schulthess: Motel Terminal (Salis)
9 (-) James Grady: Die letzten Tage des Condor (Suhrkamp)
10 (-) Ian Rankin: Das Gesetz des Sterbens (Manhattan)

Besprechungen von mir, die online erhältlich sind, sind verlinkt. Meine Kritiken zu Max Annas, Denise Mina und James Grady kann man zudem in der aktuellen Ausgabe von BÜCHER nachlesen.

(c) Suhrkamp Nova

KrimiZeit-Bestenliste Juni 2016

Hier ist sie, die KrimiZeit-Bestenliste für Juni:

(c) Suhrkamp Nova

(c) Suhrkamp Nova

1 (1) Simone Buchholz: Blaue Nacht (Suhrkamp)
2 (9) Dominique Manotti: Schwarzes Gold (Ariadne)
3 (-) Olen Steinhauer: Der Anruf (Blessing)
4 (10) Gerald Kersh: Die Toten schauen zu (Pulp Master)
5 (-) Christian Roux: Der Mann mit der Bombe (Polar)
6 (4) Ahmed Mourad: Vertigo (Lenos)
7 (6) James Lee Burke: Mississippi Jam (Pendragon)
8 (-) Andrea Fischer Schulthess: Motel Terminal (Salis)
9 (-) Ulrich Ritzel: Nadjas Katze (btb)
10 (-) Christine Lehmann: Allesfresser (Ariadne)

(c) Suhrkamp Nova

Die KrimiZeit-Bestenliste Mai 2016

Und hier ist sie, die KrimiZeit-Bestenliste für Mai:

(c) Suhrkamp Nova

(c) Suhrkamp Nova

1 (-) Simone Buchholz: Blaue Nacht (Suhrkamp Nova)
2 (2) Andreas Pflüger: Endgültig (Suhrkamp)
3 (1) Garry Disher: Bitter Wash Road (Unionsverlag)
4 (4) Ahmed Mourad: Vertiga (Lenos)
5 (3) Ross Thomas: Porkchoppers (Alexander Verlag)
6 (10) James Lee Burke: Mississippi Jam (Pendragon)
7 (-) Urban Waite: Keine Zeit für Gnade (Knaur)
8 (8) Declan Burke: The Big O (Edition Nautilus)
9 (-) Dominique Manotti: Schwarzes Gold (Argument Ariadne)
10 (-) Gerald Kersh: Die Toten schauen zu (Pulp Master)

(c) Unionsverlag

Krimi-Zeit Bestenliste März 2016

Die Bestenliste für März ist erscheinen:

(c) Unionsverlag

(c) Unionsverlag

1 (-) Garry Disher: Bitter Wash Road (Unionsverlag)
2 (4) Ryan Gattis: In den Straßen die Wut (Rowohlt)
3 (-) Andreas Pflüger: Endgültig (Suhrkamp)
4 (-) Ross Thomas: Porkchoppers (Alexander Verlag)
5 (1) Malla Nunn: Tal des Schweigens (Ariadne)
6 (-) Cormac McCarthy: Der Feldhüter (Rowohlt)
7 (3) Tito Topin: Exodus aus Libyen (Distel)
8 (-) Michael Robotham: Der Schlafmacher (Goldmann)
9 (-) Eugene McCange: Die Welt ist immer noch schon (Steidl)
10 (9) Joseph Kanon: Leaving Berlin (C. Bertelsmann)

Malla Nunn ist zudem auf der Bestenliste des Weltempfängers.

Garry Disher hat mich im Januar sehr beschäftigt, daher möchte ich an dieser Stelle auf meinen Beitrag über Dishers Wyatt-Romane und sein Schreiben bei Polar Noir verweisen. Außerdem habe ich für die im März erscheinende Ausgabe des BÜCHER-Magazins ein Porträt über ihn und sein kriminalliterarisches Schaffen geschrieben. Sehr lesenswert ist zudem Alf Mayers Beitrag im CrimeMag. Er hat Disher in Australien persönlich getroffen – und startet damit eine Reihe zu australischer Kriminalliteratur, über die ich mich sehr freue!

(c) Limes

KrimiZEIT-Bestenliste Januar 2016

Auch für den Januar haben wir wieder abgestimmt:

(c) Limes

(c) Limes

1 (1) Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil (Limes)
2 (2) Richard Price: Die Unantastbaren (S. Fischer)
3 (7) Adrian McKinty: Gun Street Girl (Suhrkamp)
4 (3) Oliver Bottini: Im weißen Kreis (Dumont)
5 (-) Malla Nunn: Tal des Schweigens (Ariadne)
6 (-) Tito Topin: Exodus aus Libyen (Distel Literaturverlag)
7 (8) Jeong Yu-jeong: Sieben Jahre Nacht (Unionsverlag)
8 (-) Karin Slaughter: Cop Town (Blanvalet)
9 (-) Paul Mendelson: Die Unschuld stirbt, das Böse lebt (Rowohlt Polaris)
10 (9) Deon Meyer: Icarus (Rütten & Loening)

KrimiZEIT – Die besten Kriminalromane des Jahres 2015

Und hier das Ergebnis der Jury-Abstimmung über die besten Kriminalromane des Jahres 2015:

(c) Ariadne

(c) Ariadne

(1) Merle Kröger: Havarie (Ariadne)
(2) Friedrich Ani: Der namenlose Tag (Suhrkamp)
(3) Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil (Limes)
(4) James Lee Burke: Glut und Asche (Heyne)
(5) William McIlvanney: Fremde Treue (Kunstmann)
(6) Antonio Ortuño: Die Verbrannten (Kunstmann)
(7) Carol O’Connell: Kreidemädchen(btb)
(8) Richard Price: Die Unantastbaren (S. Fischer)
(9) Jeong Yu-jeong: Sieben Jahre Nacht (Unionsverlag)
(10) James Ellroy: Perfidia (Ullstein)

(c) Suhrkamp

KrimiZeit-Bestenliste September 2015

Und hier ist sie, die neue KrimiZeit-Bestenliste mit einem neuen Spitzenreiter!

1 (-) Friedrich Ani: Der namenlose Tag (Suhrkamp)
2 (10) Dror Mishani: Die Möglichkeit eines Verbrechens (Zsolnay)
3 (2) Newton Thornburg: Cutter und Bone (Polar Verlag)
4 (-) Andreas Kollender: Kolbe (Pendragon)
5 (1) Merle Kröger: Havarie (Ariadne)
6 (5) Antonin Varenne: Die sieben Leben des Arthur Bowman (C. Berteslmann)
7 (9) Petro Markaris: Zurück auf Start (Diogenes)
8 (-) William Shaw: Kings of London (Suhrkamp nova)
9 (-) Jax Miller: Freedom’s Child (Rowohlt Polaris)
10 (-) Michael Robothman: Auf Leben und Tod (Goldmann)