Schlagwort-Archiv: James Ellroy

Radio-Tipp: Krimi-Lesungen von der lit.Cologne

Vor lauter Umzieherei hätte ich beinahe vergessen, noch auf eine besonders schöne Sendung von meinem Lieblingsradiosender Funkhaus Europa hinzuweisen. Am Ostermontag werden zwischen 8 und 12 Uhr die Höhepunkte der Lesungen von Tana French, Adrian McKinty, Tony Parsons, Leif GW Persson, Mukoma wa Ngugi und James Ellroy präsentiert. In der Nacht von 23 bis 3 Uhr laufen die komplette Mitschnitte, die dann auch online verfügbar sein werden.

Eigenwerbung: Mein Interview mit James Ellroy

Normalerweise verweise ich im Blog nicht mit einem eigenen Beitrag auf die Dinge, die ich auf anderen Seiten schreibe. Aber James Ellroy ist einer meiner Fixpunkte in der Kriminalliteratur und ich habe gestern Interview mit ihm geführt, das in der aktuellen Ausgabe von Polar Noir unter diesem Link nachzulesen ist.

„Rampart“ – Der Niedergang eines Cops

Officer Browns Übergriff (c) Ascot Elite

Acht Jahre nach dem brutalen Übergriff auf Rodney King wird Officer Dave Brown (Woody Harrelson) gefilmt, wie er einen Verdächtigen zusammenschlägt. Unter normalen Umständen würde das LAPD diesen Skandal aussitzen, aber Officer Brown gehört zu der Rampart-Einheit, auf die Vorwürfe der Korruption und Gewalt nur so einprasseln. Deshalb wird er damit nicht durchkommen – obwohl seine Kollegen auf seiner Seite stehen und er aufgrund einflussreicher Freunde vorerst seine Arbeit behält.

Officer Brown (c) Ascot Elite

Vor dem Hintergrund des Rampart-Skandals inszeniert Oren Moverman weniger einen Kriminalfilm denn eine Charakterstudie. Officer Dave Brown ist eine aussterbende Spezies Polizist, der überzeugt ist, dass das Ziel, die Straßen sicherer zu machen, jedes Mittel heiligt. Deshalb verprügelt er Verdächtige, schiebt Beweise unter und lässt sich Gefälligkeiten erweisen. Er war mit zwei Frauen (Cynthia Nixon, Anne Heche) verheiratet, die Schwestern sind, hat jeweils eine Tochter mit einer Frau, lebt aber mittlerweile nur noch auf einem Grundstück mit ihnen. Die Fassade der Familienwelt bröckelt, vor allem seine älteste Tochter (Brie Larson) hat längst durchschaut, dass ihr Vater ein gewalttätiger Mann ist. In einer eindrucksvollen Szene wirft sie ihm vor, er sei ein Rassist, Sexist, Chauvinist und Homophober. Er kontert diese Vorwürfe lediglich mit der Frage, wie lange sie ihre Rede geübt habe. Dadurch wird das ganze Ausmaß von Ramparts Abgestumpfheit deutlich, die er mit Tabletten, Alkohol und Sex zu kompensieren sucht. Aber sein Leben entgleitet ihm: seine Ex-Frauen wollen ihn aus dem Haus haben, seine Töchter wollen die Wahrheit wissen – und auch ein Ermittler der Staatsanwaltschaft (Ice Cube) hat ihn an der Angel. Weiterlesen

Zum DVD-Start: Ein exklusiver Ausschnitt aus „Rampart“

(c) Ascot Elite

Officer Dave Brown (Woody Harrelson) ist kein sympathischer Polizist. Er trinkt im Dienst, schluckt Pillen und prügelt auf Menschen ein, die es seiner Meinung nach verdient haben. Stets mit dem hehren Ziel vor Augen, die Straßen von Los Angeles sauber zu halten, damit seine Töchter und die anderen braven Bürger in Frieden leben können. Dafür bricht er auch Gesetze. Doch dann filmen Überwachungskameras der Stadt, wie er einen Verdächtigen fast tot schlägt. Das Video läuft im Fernsehen und Dave Brown muss sich vor den internen Ermittlungen verantworten. Dadurch wird nach und nach ein Skandal aufdeckt, der das gesamte Los Angeles Police Deparment erschüttert …

James Ellroy hat zusammen mit Regisseur Oren Moverman das Drehbuch zu diesem harten Cop-Thriller verfasst, der seit dem 7. August auf DVD und Blu-Ray erschienen ist. Die Hauptrolle wird von Woody Harrelson gespielt, in den Nebenrollen sind unter anderem Signourney Weaver, Robin Wright, Steve Buscemi und Ned Beatty zu sehen. Bevor nächste Woche meine ausführliche Besprechung des Films folgt, hier schon einmal ein exklusiver Ausschnitt aus „Rampart“:

[jwplayer mediaid=“4300″]