Kategorie-Archiv: Ereignisse

Ausblick: Die Nordischen Filmtage 2014

NLF Logo 2014 o.D

Bei der Zusammenstellung eines Programms für ein Filmfestival gehe ich normalerweise folgendermaßen vor: Zuerst suche mir alle skandinavischen Filme (inklusive Finnland und Island) heraus und trage sie in den Plan ein. Dann folgen Literaturverfilmungen und alle anderen Filmen, die mich interessieren bzw. über die ich schreibe. Nur bei den Nordischen Filmtagen funktioniert dieses Vorgehen nicht, […]

Veranstaltungshinweis: Der Krimi ist politisch II

(c) Argument Ariadne

Letztes Jahr fand im Herbst in Hamburg bereits die Veranstaltungsreihe „Der Krimi ist politisch“ statt, die nun in die zweite Runde geht. Hamburgs unabhängige Krimi- und Noir-Verlage haben sich zusammengeschlossen und stellen an vier Abenden und vier Stadtteilbuchhandlungen den politischen Kriminalroman in den Mittelpunkt. Würde ich in der Nähe von Hamburg wohne, verpasste ich keinen […]

Skandinavische Filme auf dem Filmfest München

plakat-2014-jpeg

München, ich komme! In diesem Jahr fahre ich zum ersten Mal zum Filmfest nach München und freue mich schon auf tolle Filme und das Wiedersehen und Kennenlernen von Kollegen. Aus Skandinavien – genauer gesagt aus Schweden, Norwegen und Dänemark – sind insgesamt fünf Filme zu sehen: „Når dyrene drømmer“ („When Animals Dream“) aus Dänemark lief […]

Nordic Film Festival in Luxemburg

nff-logo

Vom 2. Juni bis 6. Juni findet in Luxemburg erstmalig ein Nordic Film Festival statt, in dessen Verlauf sechs Filme zu sehen sein werden – allesamt in der Originalfassung mit Untertiteln. Da ich abgesehen von einem Film, der ausgerechnet an meinem Geburtstag gezeigt wird, alle Filme gesehen habe, werde ich nicht hinfahren. Aber vielleicht ist […]

Filmfest Emden-Norderney – Tag 3 und Tag 4

Beim Schrottsammeln

Mittlerweile kenne ich die Wege zu den Kinos und Veranstaltungsorten, habe einige Kollegen kennengelernt und mich an den Rhythmus aus Schreiben, Tee trinken, durch den Regen kämpfen und Filme gucken gewöhnt. Außerdem habe ich gestern den besten Film des Festivals gesehen: „The Selfish Giant“ ist ein großartiges britisches Sozialdrama mit einer stimmigen Bildsprache, tollen Schauspielern […]

Filmfest Emden-Norderney – Tag 2

Bei der Aufnahme von "Marina"

Ein Publikumsfestival sorgt immer auch dafür, dass ich meine Einschätzung der Rezeption von Filmen schärfen kann. Während ich den Rest des Jahres die meisten Filme in Pressevorstellungen sehe, in denen es – zumindest in Köln – meist recht ruhig zugeht, sitze ich hier in Emden oder im November in Lübeck inmitten eines überwiegend zahlenden Publikums […]

Filmfest Emden-Norderney – Tag 1

(c) Filmfest Emden-Norderney

Seit gestern bin ich nun Emden und so ein kleineres Festival hat durchaus Vorteile: Die Filme laufen unter Woche erst nachmittags, am Wochenende geht es dann um elf Uhr los. Deshalb habe ich – gemessen an einem Filmfestival – einige filmfreie Zeit, die ich natürlich zum Schreiben nutze. Und zum Tee trinken. Und würde es […]