Kategorie-Archiv: Ereignisse

Shortlist für den Staunch Book Prize

Anfang des Jahres hat Bridget Lawless den Staunch Book Prize ins Leben gerufen, der Thriller auszeichnen soll, in denen keine Frau geschlagen, gestalkt, sexuell ausgebeutet, vergewaltigt oder ermordet wird. Nun wurde die Shortlist bekanntgegeben, auf der folgende sechs Titel stehen: Peter Adamson: The Kennedy Moment A.L. Gaylin: If I Die Tonight Anna Porter: The Appraisal […]

Buchpremiere „Berlin Noir“

Eigentlich gehe ich recht selten zu Lesungen, alleine schon, weil ich mir nicht so gerne vorlesen lasse. Aber gestern war ich dann doch bei der Buchpremiere von „Berlin Noir“, einer Kurzgeschichtensammlung, die verbindet, dass sie alle einen tinge of noir haben und in Berlin spielen. „Berlin Noir“ ist Teil der Anthologie von Akashic Books, die […]

Berlinale – Impressionen 01/18

Derzeit bin ich ja auf der Berlinale unterwegs und schreibe vor allem für Kino-Zeit. Aber nicht nur das, dort fotografiere ich auch ein wenig – und die Bilder lassen sich u.a. bei Instagram finden. Oder eine kleine Auswahl auch hier: Ein Blick aus den oberen Rängen des Berlinale-Palastes: Ein Beitrag geteilt von Kino-Zeit (@kinozeit) am […]

Tatort-Kritik: Meta

Der Tatort des Berlinale-Sonntags heißt „Meta“ – und meta ist ses chon beim Vorspann: Während sich das bekannte Fadenkreuz bildet und die männliche Silhouette zu sehen ist, schleichen sich noch einige Zuschauer ins Bild. Offenbar ist dies eine öffentliche Vorführung des Tatorts, der nun davon erzählt, dass es einen Film gibt, der exakt die Vorgänge […]

TV-Tipp: „Verfluchte Liebe deutscher Film“

Update: Bereits am 14. Februar 2018 zeigt ARTE „Offene Wunde deutscher Film“. Am 19. Februar und 5. März 2018 zeigt das WDR die Essays von Dominik Graf und Johannes F. Sievert zum deutschen Film der 1960er und 1970er Jahre. Es sind kenntnisreiche und hoch interessante Filme zur deutschen Filmgeschichte, bei denen es sehr viel zu […]

Neues bei Kino-Zeit

Zu den Konstanten meines beruflichen Daseins zählt seit einigen Jahren Kino-Zeit – und in den vergangenen Monaten wurde dort im Hintergrund viel gearbeitet und geändert. Nun ist die größte Veränderung auch zu sehen: Am Donnerstag haben wir Relaunch gefeiert. Mit neuem Logo, neuen Farben, neuer Seite, vielen verbesserten Funktionen und wir können nun auch ganz […]

Save the Date: Talk Noir Berlin 1/2018

Am 6. Februar legen Wolfgang Franßen, Thomas Wörtche und ich wieder eine Runde Talk Noir aufs Parkett. An einem neuen Ort – dem Froschkönig in Neukölln -, aber mit altbekannter Diskutierfreude. Reden werden wir unter dem Motto „Es wird eng“ über „Sleeping Beauties“ von Stephen und Owen King, „Gravesend“ von William Boyle und „Schleierwolken“ von […]

Die Preisträger der Nordischen Filmtage 2017

Gestern Abend wurden in Lübeck die Preise vergeben. Den NDR-Spielfilmpreis hat „Der Charmeur“ („Charmøren“) von Milad Alami gewonnen. Mein Favorit „Was werden die Leute sagen“ („Hva vil folk si“) erhielt eine lobende Erwähnung sowie den Publikumspreis. Die Jury des Baltischen Filmpreises entschied sich für Joachim Triers „Thelma“. Der Kirchliche Filmpreis INTERFILM gibt an „Das Entschwinden“ […]

Skandinavische Filmperlen im Nachtprogramm

Die Nordischen Filmtage in Lübeck werden jedes Jahr vom NDR im Fernsehen mit einigen Filmen begleitet. Oft sind das Titel, die schon häufiger ausgestrahlt werden oder zu einer Reihe gehören, in diesem Jahr aber verstecken sich dort die drei sehr tolle Filme. Dazu gehören die zwei Filme, die mir vom vorigen Jahr bei den Nordischen […]

Talk.Noir – Altmeister

Am 15. November 2017 geht es weiter mit Noir.Mastul und dieses Mal reden Thomas Wörtche, Wolfgang Franßen und ich über „Altmeister“. Genauer gesagt über „Plan B“ von Chester Himes, „Schmutziges Wochenende“ von Helen Zahavi und „Schwere Körperverletzung“. Mit dabei ist natürlich auch weder Robert Rescue, der einen eigenen Text vorliest. Ich freue mich, wenn ihr […]